Die Breitensportart Softball ist eine Variante von Baseball. Im Rahmen der Sportart gibt es bei Kindern und Jugendlichen eine hohe Verletzungsgefahr insbesondere im Kopf-Nackenbereich, wenn sie von dem Ball getroffen werden. Doch auch Verletzungen in der Region von Schulter/Ellbogen sind häufig zu beobachten und nehmen in ihrer Häufigkeit mit dem Alter der Sportler zu. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie aus den USA.

Studie

Im Zeitraum zwischen 2010 und 2019 wurden die Daten von Softball-assozierten Verletzungen von Kindern und Jugendlichen ausgewertet, die sich in der US-amerikanischen Notaufnahmen vorgestellt hatten. Über die gesamte Studienperiode hinweg wurden geschätzte 511.117 pädiatrische Softball-Verletzungen in der Notaufnahme erstbehandelt. Das Patientenalter lag im Mittel bei 14,3 Jahren.

Helmpflicht

Die Wissenschaftler befürworten daher eine Helmpflicht für die Feldspieler, und zwar insbesondere bei den jugendlichen Sportlern.

Die Studie wurde von Forschern der Perelman School of Medicine und des Children’s Hospital of Pennsylvania in Philadelphia, USA, durchgeführt. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift „Pediatric Emergency Care“ publiziert.

Mehr zur Studie erfahren Sie auf der Website von neuromedizin.de

Quelle: Neuromedizin.de

Veröffentlicht am: 3. November 2022Kategorien: Medizin aktuellSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel