Online-Shops verführen nicht nur mit Sparangeboten gerne zum Kaufen von Dingen, die man oft gar nicht braucht, sondern auch mit den angebotenen Bezahlverfahren. Gerade die Bezahlmethode „Buy now, pay later“ wird gerne in Anspruch genommen.

Überblick behalten

Leicht kann die spätere Bezahlung dazu führen, dass man die eine oder andere Abrechnung nicht mehr im Blick hat. Das kann wiederum zu Verzugszinsen oder Ausfallgebühren führen. Experten empfehlen daher zu Online-Bezahlverfahren, bei denen der Kaufbetrag direkt vom eigenen Konto abgebucht und unmittelbar auf das Händlerkonto transferiert wird. Der Käufer behält den Überblick über alle Ausgaben, da die Zahlungen unmittelbar in seinem Online-Banking sichtbar sind.

Möglich ist das z. B. mit giropay, dem Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Hier erhält kein Dritter Einblick in Zahlungsdaten. Das sorgt für Sicherheit, Datenschutz und Übersicht. Mehr Infos gibt es unter https://www.giropay.de

(djd)

Veröffentlicht am: 14. Januar 2023Kategorien: FinanzenSchlagwörter:

Newsletter

TOP-News

Nutzen Sie den kostenlosen Sprechstundenbedarf-Service | Praxisdienst

Anzeige
MFA_SSB_Bannerleiste_Banner

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Mediadaten MFA-heute.de 2023

ScreenTitel__Mediadaten 2023_MFA-heute.de

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel