Ananas, Kiwi, Mango, Papaya oder Litschis können in Deutschland ganzjährig gekauft werden. Denken wir aber auch darüber nach, woher und auf welchen Transportwegen die Exoten kommen?

TÜV SÜD erklärt, was man bei Einkauf und Lagerung wissen sollte.

Lange Transportwege

Aufgrund des langen Transportwegs werden tropische Früchte meist unreif geerntet, sobald sie die Pflückreife erreicht haben. Auf dem Transportweg oder im Absatzland müssen sie unter speziellen Bedingungen nachreifen. Aufgrund der langen Wege sind sie empfindlich und wenig haltbar. Oft vertragen die Früchte Temperaturen unter 12 Grad Celsius nicht. Beachten sollte man auch, dass die Exoten oftmals im Anbauland mit Konservierungsstoffen oder Wachsen behandelt werden. Dies muss allerdings bei der Ware gekennzeichnet werden.

Nachhaltigkeit

Auch die Ökobilanz sollte in Betracht bezogen werden. Ware, die wegen ihrer kurzen Haltbarkeit per Flugzeug nach Europa kommt, verursacht hohe Treibhausgasemissionen. Der Schiffstransport, mit dem der Großteil der exotischen Ware geliefert wird, schneidet unter Umweltaspekten besser ab, aber immer noch ungünstiger als der kurze Transportweg bei heimischer Ware. Wer weder auf exotische Früchte noch eine verantwortungsvolle Wertschöpfungskette verzichten möchte, sollte deshalb bewusst konsumieren und auf bekannte Nachhaltigkeitssiegel, wie etwa das Bio-Logo achten.

Bild
Quelle Überblick: TÜV SÜD

Quelle: lifePR

Veröffentlicht am: 12. Januar 2023Kategorien: LifestyleSchlagwörter:

Newsletter

TOP-News

Nutzen Sie den kostenlosen Sprechstundenbedarf-Service | Praxisdienst

Anzeige
MFA_SSB_Bannerleiste_Banner

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Mediadaten MFA-heute.de 2023

ScreenTitel__Mediadaten 2023_MFA-heute.de

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel