Auch der Spitzenverband Fachärzte Deutschland e. V. (SpiFa) hat sich am 8. Februar 2023 unterstützend an die Seite der MFA und ZFA gestellt. Zusammen mit Dr. Klaus Reinhardt , Präsident der Bundesärztekammer und weiteren Interessensvertretern Dr. Christian Albring, 3. Stellv. Vorsitzender des SpiFa, persönlich vor Ort am Brandenburger Tor gesprochen.

Verbale Wertschätzung vorbei

Für Dr. Albring „sind ambulante Strukturen relevanter denn je. Die Politik muss dies durch konkrete Maßnahmen endlich anerkennen und MFA, ZFA, aber auch den niedergelassenen Fachärzten, nicht nur verbale Wertschätzung zuteilwerden lassen.“

Problem Abwanderung der MFA

Ein Problem ist auch die Abwanderung der MFA in Pflegedienste und Krankenhäuser, wo oftmals attraktivere Arbeitsbedingungen als in budgetierten Praxen winken. Eine weitere Verschärfung des Fachkräftemangels ist angesichts dessen voraussehbar, so Dr. Albring.

Quelle: PI SpiFa

Veröffentlicht am: 8. Februar 2023Kategorien: GesundheitspolitikSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Mediadaten MFA-heute.de 2023

ScreenTitel__Mediadaten 2023_MFA-heute.de

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel