Eine Datenanalyse von Forschern zeigt, dass die Nutzung von Facebook negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden auslösen kann.

Ausgewertet wurden halbjährliche Umfrage-Daten von Studenten an US-Colleges zur Einführung von Facebook. Seit September 2006 ist es jeder Person über 13 Jahren möglich, bei Facebook einen Account zu haben. Laut den Forschern hat dieser Zugang zum Anstieg der schweren Depressionen um sieben Prozent und einem Anstieg der Angststörungen um 20 Prozent geführt.

Problem soziale Vergleiche

Die Forscher vermuten, dass der soziale Vergleich mit Gleichaltrigen der Auslöser von Depressionen oder Angststörungen ist. Dieser Effekt scheint stärker zu werden, wenn die User für eine längere Zeit mit Facebook in Kontakt sind. Obwohl Facebook in seiner frühesten Form untersucht wurde, gehören nach Meinung der Wissenschaftler Postings und Interpretation zu den grundlegenden Prinzipien von Facebook. Und die Nutzung von Handy würden diesen Effekt weiter verstärken.

Vorteile nicht übersehen

Social-Media-User haben auch Vorteile. So können dadurch z. B. Kontakte zu alten Freunden aufrechterhalten werden. Betreiber und die Politik sollten trotzdem daran arbeiten, potenziell negative Folgen auf das psychische Wohlbefinden zu verringern. Bereits 2014 verfügten weltweit mehr als 4,5 Mrd. Menschen über einen Account in den sozialen Medien. Das entspricht mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung, so die Wissenschaftler

Durchgeführt wurde die Studie von MIT Sloan, der Bocconi University und der Tel Aviv University.

(pte)

Veröffentlicht am: 22. Mai 2023Kategorien: LifestyleSchlagwörter:

Weitere Artikel

Newsletter

Anzeige

TOP-News

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Stellenmarkt MFA

Mediadaten MFA-heute.de 2024

MFAHeute.de-Banner_Mediadaten2024

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate