Sehen Sie Abbuchungen auf Ihren Kontoauszügen oder tauchen Rechnungen für Bestellungen auf, die man selbst nicht veranlasst hat? Dann könnte es sein, dass Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind. Gestohlen werden persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum, Telefonnummer, Adresse oder auch Zugangsdaten für den E-Mail-Account. Die Diebe agieren unter dem Namen des Opfers.

Tipps zum Schutz

  • Gehen Sie sorgsam mit Ihren persönlichen Daten um. Es gilt der Grundsatz der Datensparsamkeit! Hinterlassen Sie nur so viele Informationen wie nötig. Das gilt insbesondere auch für die sozialen Netzwerke.
  • Verwenden Sie unterschiedliche Passwörter für unterschiedliche Nutzerkonten und Zwecke. So verhindern Sie, dass ein Krimineller im Fall der Fälle gleich auf mehrere Benutzerkonten des Betrugsopfers im Internet zugreifen kann.
  • Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet einen guten zusätzlichen Schutz auch für E-Mail-Konten.
  • Auch wenn es unbequem ist: Die Verwendung starker Passwörter und deren regelmäßiger Wechsel bietet zusätzlichen Schutz.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Onlinebanking-Konten, E-Mail-Konten und Kontoauszüge.
  • Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie über soziale Medien kontaktiert werden, selbst wenn die Kontaktaufnahme von einer bekannten Person zu kommen scheint. Fragen Sie im Zweifelsfall direkt bei der betreffenden Person nach, ob die Nachricht tatsächlich von ihr stammt.

Bevor Sie einem Link zu einem Online-Angebot folgen, bewegen Sie zunächst den Mauszeiger über den Link, ohne ihn anzuklicken. Dadurch wird die tatsächliche Webadresse angezeigt, die sich hinter dem Link verbirgt.

Strafanzeige

Wenn Sie feststellen, dass jemand in Ihrem Namen einkauft, Bestellungen aufgibt oder Verträge abschließt, sollten Sie sofort Strafanzeige erstatten.

Quelle: Artikel Tanja Beller, Bundesverband deutscher Banken (bdb)

Veröffentlicht am: 5. Juli 2024Kategorien: FinanzenSchlagwörter:

Weitere Artikel

Newsletter

TOP-News

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Stellenmarkt MFA

Mediadaten MFA-heute.de 2024

MFAHeute.de-Banner_Mediadaten2024

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate