Ob in der Arztpraxis, in der Notaufnahme, am Pflegebett oder in anderen beruflichen Zusammenhängen fordert die Corona-Krise immer noch Beschäftigte und Führungskräfte extrem. Seit Beginn der Pandemie unterstützt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) durch unbürokratische Hilfsangebote.

Erhöhte Arbeitsbelastung

Längere Einsatzzeiten, ein hohes Arbeitspensum und der nahe Kontakt zu Patienten oder mit teilweise schwer Erkrankten und ihren Angehörigen erhöhen die Arbeitsbelastung während der andauernden Pandemie. Gleichzeitig ist die Sorge vor der eigenen Ansteckung oder Erkrankung groß. Belastend ist auch der lange andauernde Ausnahmezustand ohne die Aussicht auf eine Pause.

Häufig „funktionieren“ Menschen, die unter einem solchen Druck arbeiten, im Job sehr gut und ignorieren dabei ihre persönlichen Belastungsgrenzen. Aber woran merkt man, dass man überlastet ist und was kann man dagegen tun?

Geeignete Strategien können helfen, mit der vorhandenen Belastung konstruktiv umzugehen. Dazu gehört, mit Sorgen und Ängsten nicht allein zu bleiben, rechtzeitig Unterstützung zu suchen und vor allen Dingen auf sich selbst zu achten.

Seit Beginn der Pandemie unterstützt die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) durch unbürokratische Hilfsangebote. Raus aus dem Krisenmodus

Raus aus dem Krisenmodus mit den Tipps um Belastungen besser bewältigen:

  • Die eigene Belastungsgrenze kennen
  • Individuelle Schutzmechanismen aktivieren
  • In Bewegung bleiben
  • Auf eine gesunde Ernährung achten
  • Für ausreichend Schlaf sorgen
  • 10-Minuten-Auszeit nehmen
  • Austausch im Team stärken
  • Unterstützung suchen

Die acht ausführlichen BGW-Tipps finden Sie kostenfrei auf der Website des BGW 

Veröffentlicht am: 23. Oktober 2021Kategorien: Job-News, ManagementSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel