Der Frühling ist da und mit ihm kommt der Pollenflug. Zuerst machen sich die Frühblüher Hasel, Weide und Birke bemerkbar. Gefolgt von verschiedenen Gräser-, Kräuter- und Getreidepollen wie Roggen, Beifuß oder Ambrosia über den Sommer oft bis in den Herbst hinein.

Allergische Reaktionen

Wer unter Heuschnupfen leidet, wird neben schniefender Nase auch oft von Juckreiz und tränenden Augen geplagt. Müdigkeit und Schlappheit sind bei einer Allergie ebenfalls keine Seltenheit.

Pollen-Abwehr

Im Vordergrund der Pollen-Abwehr steht die Nase und ihre Schleimhaut. Diese gehören zu den sogenannten Allergenen, die im Immunsystem allergische Reaktionen hervorrufen können. Über die Nase werden rund 90 Prozent der Luft aufgenommen, das sind pro Tag 11.000 Liter. Mit dem Einatmen strömen außerdem täglich mehr als 2,6 Millionen Viren und Bakterien durch die Nase ein.

Nasengel lindert

Einen Schutz vor luftgetragenen Allergenen soll das Bentrio Nasengel zum Sprühen bieten. Durch die Verwendung sollen allergische Reaktionen verhindert oder reduziert werden. Das Nasengel kommt dabei ganz ohne arzneiliche Wirkstoffe aus. Es funktioniert rein physikalisch, legt sich sanft auf die Schleimhaut und bildet einen Schutzfilm als Barriere gegen Allergene. Weitere Informationen zum Nasengel finden sich auf der Website von Bentrio.

Verhaltensregeln beherzigen

Bei Heuschnupfen ist es ratsam, sich am aktuellen Pollenflugkalender zu informieren und Outdoor-Aktivitäten in der kritischen Zeit zu reduzieren. Auch eine gezielte Urlaubsplanung kann hilfreich sein. Denn am besten geht es Allergikern an der See oder im Hochgebirge. Regelmäßige Nasenduschen, Haarewaschen am Abend und Pollenvliese vor dem Schlafzimmerfenster können allergische Reaktionen eindämmen.

(djd)

Veröffentlicht am: 18. Mai 2022Kategorien: KrankheitsbilderSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel