Gibt es Probleme in der medizinischen Versorgung liegt es am Ärztemangel, so die landläufige Meinung. Das Ergebnis einer aktuellen Erhebung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Bremen zeichnet ein anderes Bild.

Befragt wurden 282 Ärzte und Psychotherapeuten im Bundesland Bremen im Zeitraum vom 21. April bis 9. Mai 2022.

Medizinische Versorgung gefährdet

Jede dritte Arztpraxis in Bremen und Bremerhaven hat bereits bzw. muss ihre Praxistätigkeit reduzieren, weil es an Medizinischen Fachangestellten (MFA) mangelt. Rund 17 Prozent der Befragten denken sogar über eine Praxisaufgabe nach. „Viele Praxen würden gerne mehr versorgen, sie können aber nicht, weil ihnen schlicht das Personal für administrative Arbeiten und medizinische Hilfsaufgaben fehlt“, so die Vorstände der KV Bremen, Dr. Bernhard Rochell und Peter Kurt Josenhans.

Gründe für den MFA-Mangel

Die Verdienstmöglichkeiten schrecken viele ab. Aber auch die geringe Wertschätzung und das häufig destruktive Verhalten mancher Patienten sorgen eine Abwanderung. „MFA sind das Rückgrat der Praxen. Ohne sie geht es nicht! Aber wenn Patienten ungehemmt pöbeln, die Politik den MFA keinen staatlichen Coronabonus gönnt und in den Medien nur die Pflegekräfte gelobt werden, dann spricht das Bände“, kommentieren die Bremer KV-Vorstände.

Für Dr. Bernhard Rochell und Peter Kurt Josenhans wäre ein Coronabonus ein starkes Zeichen der Anerkennung für die beispielhafte Leistung der MFA. Und die hier gezeigte Ignoranz der Politik nur schwer zu ertragen.

Weitere Umfrage-Ergebnisse

  • Knapp 8 von 10 der Befragten haben Schwierigkeiten bei der Besetzung von MFA-Stellen.
  • Fast 80 Prozent der befragten Ärzte und Psychotherapeuten schaffen bereits jetzt Gehaltsanreize bzw. haben dies vor und haben z.B. bereits einen Coronabonus für ihre MFA aus der eigenen Tasche finanziert.
  • Zwar werden heute auch Quereinsteiger und fachfremde Mitarbeiter eingestellt. Zeitarbeitsfirmen werden von der Mehrheit der Befragten noch nicht eingeschaltet.
  • Der MFA-Mangel ist ein Dauerbrenner. Fast 83 Prozent der befragten KV-Mitglieder gaben an, in den vergangenen zwölf Monaten gesucht zu haben.

Die Sondererhebung „Situation auf dem Arbeitsmarkt für MFA aus Sicht der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten im Bereich der KV Bremen“ ist kostenfrei hier online abrufbar.

Quelle: PI KVHB

Veröffentlicht am: 29. Juni 2022Kategorien: Job-News, ManagementSchlagwörter: , , ,

Newsletter

TOP-News

Anzeige

2017_WUN_253_Cosmopor_Banner_300X200

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel