Ein neues Online-Angebot der AOK will Patientinnen und Patienten mit Long-COVID oder Post-COVID sowie deren Angehörige beim Selbstmanagement helfen.

Erklär-und Übungsvideos

Auf dem Portal sind derzeit 26 Erklär- und Übungsvideos zu finden, die beim Umgang mit der Erkrankung unterstützen sollen. Thematisiert werden die drei wichtigsten Symptome Luftnot, kognitive Störungen und Fatique. Der Long-COVID-Coach informiert darüber, wo Betroffene Hilfe und eine bestmögliche Versorgung ihrer Erkrankung erhalten. Das Online-Angebot ist als lernendes System konzipiert und soll kontinuierlich an den aktuellen Wissensstand angepasst werden.

Gemeinschaftsprojekt

Die Informationen im Long-COVID-Coach sind in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten des Universitätsklinikums Heidelberg und der Rehaklinik Königstuhl in Heidelberg entwickelt worden. Der Coach steht für alle Interessierten kostenfrei zur Verfügung.

„Das Online-Angebot kann und soll die individuelle ärztliche Diagnostik und Therapie nicht ersetzen. Den Betroffenen, die oft einen sehr großen Leidensdruck verspüren, soll Wissen über ihre Erkrankung vermittelt und insbesondere mit den Übungen zu Luftnot und Fatigue ganz konkrete Hilfe zur Selbsthilfe angeboten werden“, erklärt Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg.

Sammelbegriff

Long-COVID ist ein Begriff, hinter dem sich viele verschiedene Arten von Beschwerden und unterschiedliche Schweregrade verbergen. Eine aktuelle Auswertung von Arbeitsunfähigkeits-Daten durch das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat gezeigt, dass die Folgeerkrankung nur relativ wenige vorab mit dem Coronavirus infizierte Beschäftigte betrifft, die dann aber oftmals lange Fehlzeiten haben.

Hier geht’s zum Long-COVID-Coach der AOK

Quelle: PI Gesundheit adhoc, AOK Baden-Württemberg

Veröffentlicht am: 11. Oktober 2022Kategorien: Corona, KrankheitsbilderSchlagwörter: , ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel