Die kalte Jahreszeit trägt nicht gerade dazu, sich sportlich zu bewegen, ob Indoor oder Outdoor. Die Deutsche Krebshilfe will mit dem kostenlosen Präventionsblatt  „Schritt für Schritt.  Mehr Bewegung – weniger Krebsrisiko“ zu einem bewegungsreichen Leben motivieren.

„Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich das Risiko beispielsweise für Brust- und Darmkrebs durch regelmäßige körperliche Aktivität um 20 bis 30 Prozent reduzieren lässt. Bei weiteren Tumorarten gehen Experten ebenfalls von einem risikosenkenden Effekt aus“, so Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe.

Expertenrat

Experten raten deshalb dazu, sich wöchentlich 150 bis 300 Minuten moderat oder 75 bis 150 Minuten intensiv zu bewegen. Am besten ist es, täglich mindestens 30 Minuten aktiv zu sein und dabei etwas ins Schwitzen zu kommen.

Das Präventionsblatt sowie weitere kostenlose Informationsmaterialen zum Thema Krebsprävention finden Sie auf der Website der Deutschen Krebshilfe

Weitere Informationen, Trainingspläne und Tipps zum Thema „Bewegung und Krebs“ gibt es ebenfalls unter www.bewegung-gegen-krebs.de.

Eine persönliche Beratung bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Informations- und Beratungsdienstes der Deutschen Krebshilfe INFONETZ KREBS unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 80708877 an.

 (ots)

Veröffentlicht am: 9. Dezember 2023Kategorien: KrankheitsbilderSchlagwörter: ,

Weitere Artikel

Newsletter

TOP-News

Stellenmarkt MFA

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Mediadaten MFA-heute.de 2024

MFAHeute.de-Banner_Mediadaten2024

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate