Während der Corona-Pandemie konnten sich Erkältungsviren aufgrund der Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen kaum verbreiten. Die Immunabwehr wurde im Gegenzug wenig gefordert. Um Erregern für Husten, Schnupfen und Halsschmerzen entgegenzuwirken, sollte die körpereigene Abwehr gestärkt werden. Dazu rät das „HausArzt-PatientenMagazin“.

Gesunde Lebensweise

Bewegung an der frischen Luft, ausreichend Schlaf und wenig Stress können zur Stärkung des Immunsystems beitragen. Denn gerade das Stresshormon Cortisol, das bei Dauerbelastung vermehrt im Blut zirkuliert, beeinträchtigt unter anderem die normale Funktion des Immunsystems. Zur Entspannung werden auch Techniken wie Meditation oder Yoga empfohlen.

Gesunde Ernährung

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle: Der Körper sollte gut mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt werden. Daher sollte auf dem täglichen Speiseplan Gemüse und Obst stehen. Doch auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen und Erbsen enthalten wertvolle Nährstoffe und gesunde Kohlenhydrate. Sie machen satt, halten die Verdauung gesund und sind wegen ihres hohen Eiweißgehalts ideal für Veganer und Vegetarier.

Das „HausArzt-PatientenMagazin“ finden Sie auch auf Facebook

(ots)

Veröffentlicht am: 12. November 2021Kategorien: Lifestyle, PraxiswissenSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Anzeige

2017_WUN_253_Cosmopor_Banner_300X200

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel