In der Medizin gehören Impfungen zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen. Und dies gilt nicht nur seit der Corona-Pandemie, sondern auch bei den bereits etablierten Standardimpfungen von Erwachsenen.

Gesundes Altern

Standardimpfungen schützen und können einen wichtigen Beitrag zum gesunden Altern leisten. Und doch gibt es besonders bei Personen ab 60 Jahren niedrige Impfquoten.

Innovationsfondsprojekt ALIVE

Um die Impfmotivation gerade bei den Älteren zu erhöhen, wurde das „Innovationsfondsprojekt ALIVE – Altersspezifische Impfinanspruchnahme VErbessern“ ins Leben gerufen. Beteiligt sind über 1.000 Hausarztpraxen in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, die mit verschiedenen Maßnahmen die Impfquoten der von der STIKO empfohlenen Standardimpfungen für Personen ab 60 Jahren erhöhen sollen.

Gezielte Impfansprache

Die gezielte Impfansprache in den Arztpraxen sowie auch in Pflegeheimen und im häuslichen Umfeld soll gefördert und die Gesundheitskompetenz der Patienten in Bezug auf das Impfen verbessert werden. Es soll mehr Vertrauen in die Sicherheit der Impfungen geschaffen und die Sorge vor Nebenwirkungen reduziert werden.

Dazu werden für Ärzte und Medizinische Fachangestellte (MFA) Online-Fortbildungen entwickelt, Standardprozesse zu Impfansprache und Impfabläufen sowie Terminerinnerungen eingeführt. Weiterhin werden Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt.

In der Arztpraxis läuft das Projekt unter dem  Motto „einfach sicher – Impfen schützt. Besonders ab 60.“

Die Initiatoren dieses Projekts sind der Verband der Ersatzkassen (vdek) und der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) zusammen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) Nordrhein, Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe sowie zahlreichen weiteren Partnern.

Die Laufzeit des Projekts in den teilnehmenden Praxen: 1. Juli 2022 bis 31. März 2024

Das Projekt wird für 45 Monate vom Innovationsfonds beim Gemeinsamen Bundesausschuss mit insgesamt ca. 5,6 Millionen Euro gefördert.

Quelle: KBV

Veröffentlicht am: 6. Juli 2022Kategorien: Medizin aktuell, PraxiswissenSchlagwörter: , ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel