Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Jacobs University Bremen wurde die kostenlose TeamBaby-App entwickelt. Ziel ist es, eine gute und effektive Kommunikation in der Geburtshilfe zu fördern.

Kommunikation stärken

Die deutschsprachige Trainings-Web-App soll gerade werdenden Müttern mit ihren Partner:innen, Angehörigen und dem geburtshilflichen Personal helfen, die Kommunikation auch in Ausnahmesituationen zu stärken bzw. auszubauen.

Die TeamBaby-App beinhaltet neun interaktive und praxisnahe Übungen. Die leicht verständlichen Trainingseinheiten und Beispiele basieren auf bisherige Erfahrungen von Schwangeren und Müttern. Darüber hinaus bieten die Übungen die Möglichkeit, Strategien für sichere Kommunikation zu reflektieren und für sich selbst zu wählen.

Die Nutzung ist kostenlos. Es ist lediglich ein Zugang zu einem internetfähigen Mobiltelefon, Tablet oder PC erforderlich. Es sind alle Schwangeren und Personen aus ihrem Umfeld eingeladen die Web-App zu nutzen. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich.

Projekt

Professorin Dr. Sonia Lippke, Gesundheitspsychologin an der Jacobs University Bremen, und ihr Team haben die überörtliche Leitung des Projektes inne. Sie kooperieren dabei mit den Kliniken für Geburtshilfe in Frankfurt am Main und Ulm, dem Aktionsbündnis für Patientensicherheit in Berlin und der Techniker Krankenkasse.

Quelle:  PI Jacobs University Bremen gGmbH

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Website der Jacoby University

Veröffentlicht am: 17. Juni 2022Kategorien: Digital, PraxiswissenSchlagwörter: ,

Newsletter

TOP-News

Sponsored News
Startschuss für Praxisteams: Organisieren Sie sich jetzt digital

Herzformate – Ideen, die verbinden

Banner Herzformate

Video ärztliche Honorarabrechnung

MFA-youtube-Video_KBV_300

KBV erklärt bildlich ärztliche Honorarberechnung in 300 Sekunden. Quelle: © KBV

Vivabini Frauenblog – Hilfreiches, Schönes und Außergewöhnliches

Banner Vivabini

Corona-Impfindex – Überblick der Impfkampagne

Corona-virus

Bild: pixabay

Weitere Artikel